Kulinarik

Kulinarisches aus dem Hause SafranTraditionelle Gastronomie - mit Sinn für das Besondere und gepaart mit dem gewohnten Charme der Familie Safran.

Die repräsentative Auswahl an steirischen Spitzenweinen, sowie die hervorragende heimische Küche sind ein wahrer Genuss. Hier werden vorwiegend heimische Produkte aus dem eigenen Garten sowie von umliegenden Bauern verwendet. Egal, ob sie frische Pilze, saftige Beeren aus den umliegenden Wäldern, erntefrisches Gemüse oder zartes Styria Beef aus artgerechter Tierhaltung genießen wollen - Qualität ist immer unser oberstes Gebot. Auch fleischlose Gerichte werden sorgfältig zusammengestellt.

Und während sie in Ruhe das Essen genießen - egal, ob in unserer Stube oder auf der geräumigen Sonnenterasse - können ihre Kinder auf dem Spielplatz vor dem Haus nach Herzenslust herumtollen. Hier zu tafeln, mit einer netten Gesellschaft - zum Beispiel bei einer Hochzeit, bei Taufen, Geburtstagsfeiern oder mit Geschäftsfreunden - ist ein wahres Erlebnis.

Gemütliche Sonnenterasse

 

Aktuelle Rezeptideen der Küchenchefin

An dieser Stelle möchten wir Ihnen immer wieder neue Rezepte unserer Küchenchefin Christiane Safran präsentieren.

 

Gebratener „Sobother“ Saibling auf Avocadosalat mit Blattspinat

ca. 4 Personen

2 Stk. Reife Avocados
4 Saiblingsfilets
1 roter Zwiebel
12 Blätter Blattspinat
Weißer Balsamessig
Trüffelöl
Rapsöl
Meersalz
Pfeffer

Die Saiblingsfilets entgräten und zuputzen, würzen und auf der Hautseite bei niedriger Temperatur langsam, glasig und kross braten.
Die Avocados schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden, Zwiebel ebenso fein würfelig schneiden und marinieren mit Balsamessig, Salz, Pfeffer, Rapsöl und Trüffelöl.
Den Blattspinat waschen von Stängel befreien und marinieren, den Avocadosalat darauf anrichten und ebenso den gebratenen Saibling.
Ausgarnieren mit Saiblingskaviar. 

>> Rezept als PDF herunterladen

 

Hirschkotelette mit Pilzen gefüllt und Polentaschnitte

HIRSCHKOTELETTE

4 Stück Hirschkotelette à 140g
Meersalz
Pfeffer
Olivenöl zum Braten

ZUBEREITUNG

Die Koteletts zum Füllen einschneiden, mit Meersalz und Pfeffer würzen und in Olivenöl rosa braten.

PILZFÜLLE

20 g Butter
etwas Olivenöl
1 St. Zwiebel
100g Steinpilze
Meersalz
Pfeffer
Knoblauch
Thymian, Basilikum, Bohnenkraut

ZUBEREITUNG

Die Zwiebel in Butter und Olivenöl goldgelb andünsten, die gewaschenen und geschnittenen Steinpilze dazugeben. Das Ganze gut durchrösten, mit Schlagobers aufgießen und mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Mit dem Ragout die Koteletts füllen.

POLENTASCHNITTE

3/8 Liter Gemüsesuppe
30 g Butter
150 g Polenta
1 Prise  Muskatnuss
etwas Olivenöl zum Anbraten

FÜR DIE FÜLE

4 EL gehackte Walnüsse
1 Ei

ZUBEREITUNG

Gemüsesuppe mit Butter und Muskatnuss zum Kochen bringen, Polenta einrieseln lassen und einmal kurz aufkochen. Den Kochtopf von der Flamme nehmen und ca. 20 min. zum Quellen beiseite stellen. 1 Stück Alufolie auf die Küchenarbeitsplatte legen und die Polentamasse mit einem Messer rechteckig aufstreichen. Mit dem zweiten Stück Folie abdecken und mit einem Nudelholz 0,5 cm dick ausrollen. In zweigleich große Stücke teilen und beide Teile mit verquirltem Ei bestreichen. Auf einen Teil die gehackten Walnüsse aufstreuen, den anderen Teil darüberschlagen, leicht andrücken und mit dem restlichen Ei bestreichen. Anschließend Dreiecke schneiden. In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen und die Polentastücke beidseitig ausbraten. 

>> Rezept als PDF herunterladen